Angebote zu "Sperrzeit" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Absprachen der Arbeitsvertragsparteien zur Verm...
63,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Arbeit befasst sich der Autor mit den sperrzeitrechtlichen Folgen der Beendigung von Arbeits- und Beschäftigungsverhältnissen. Ausgangspunkt ist, dass gemäß144 I S. 1 SGB III der Anspruch auf Arbeitslosengeld für die Dauer einer Sperrzeit ruht, wenn der Arbeitnehmer sich versicherungswidrig verhalten hat, ohne für sein Verhalten einen wichtigen Grund zu haben. Hierbei kommt insbesondere der Sperrzeitregelung des144 I S. 2 Nr. 1 SGB III (Sperrzeit bei Arbeitsaufgabe) in der Praxis große Bedeutung zu. Tritt eine Sperrzeit für den Bezug von Arbeitslosengeld ein, so kann dies weit reichende sozialversicherungsrechtliche und damit wirtschaftliche Folgen für den Arbeitslosen nach sich ziehen. Vor diesem Hintergrund untersucht der Autor, welche Beendigungssachverhalte und insbesondere welche Absprachen der Arbeitsvertragsparteien eine Sperrzeit bei Arbeitsaufgabe nach sich ziehen können.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Individualarbeitsrechtliche und sozialversicher...
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Arbeitnehmer kann einem Betriebsübergang mit der Folge widersprechen, daß sein Arbeitsverhältnis mit dem Betriebsveräußerer fortbesteht. Wird diesem anschließend mangels vorhandener freier Arbeitsplätze aus betriebsbedingten Gründen gekündigt, stellt sich vor allem die Frage, ob er im Rahmen der Sozialauswahl einen vom Betriebsübergang nicht betroffenen Arbeitskollegen von seinem Arbeitsplatz verdrängen kann. Der Verfasser gelangt zu dem Ergebnis, daß dies nur bei Widerspruchsgründen möglich ist, die eine Weiterbeschäftigung beim Betriebserwerber unzumutbar machen würden. In sozialversicherungsrechtlicher Hinsicht kann ein widersprechender Arbeitnehmer nach einer betriebsbedingten Kündigung durch den Betriebsveräußerer und sich anschließender Arbeitslosigkeit grundsätzlich einer Sperrzeit für das Arbeitslosengeld unterliegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Individualarbeitsrechtliche und sozialversicher...
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Arbeitnehmer kann einem Betriebsübergang mit der Folge widersprechen, daß sein Arbeitsverhältnis mit dem Betriebsveräußerer fortbesteht. Wird diesem anschließend mangels vorhandener freier Arbeitsplätze aus betriebsbedingten Gründen gekündigt, stellt sich vor allem die Frage, ob er im Rahmen der Sozialauswahl einen vom Betriebsübergang nicht betroffenen Arbeitskollegen von seinem Arbeitsplatz verdrängen kann. Der Verfasser gelangt zu dem Ergebnis, daß dies nur bei Widerspruchsgründen möglich ist, die eine Weiterbeschäftigung beim Betriebserwerber unzumutbar machen würden. In sozialversicherungsrechtlicher Hinsicht kann ein widersprechender Arbeitnehmer nach einer betriebsbedingten Kündigung durch den Betriebsveräußerer und sich anschließender Arbeitslosigkeit grundsätzlich einer Sperrzeit für das Arbeitslosengeld unterliegen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
So nicht! Der Kündigungs-Ratgeber Arbeitsrecht
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

So nicht!Der Kündigungs-Ratgeber Arbeitsrecht, Vom Profi für die Praxis, stellt Ihnen bei einer bevorstehenden oder schon ausgesprochenen Kündigung alles Wesentliche leicht verständlich, komprimiert und in prägnanter Form dar.Der Ratgeber enthält viele Beispiele, Musterschreiben, Chance-Risiko-Abwägungen und Vorschläge speziell zu folgenden Themen:betriebsbedingte/-krankheits/-verhaltensbedingte Kündigung- Probezeitkündigung- fristlose Kündigung- Verdachts-, Druck-, Droh-, leistungsbedingte Kündigung (low-performer)-Aufhebungs-, Abwicklungsvertrag & gerichtlicher Vergleich -Sperrzeit bei Arbeitslosengeld I- Anrechnung von Abfindung, Arbeitsentgelt & Urlaubsabgeltung auf das Arbeitslosengeld I, Arbeitslosengeld II (Sozialhilfe), Praxis vor Gericht, Anwalt & Behörden, Wie gewinne ich, Rechtsschutzversicherung, Wie finde ich einen guten Rechtsbeistand?, Kosten, Sonderkündigungsschutz: Mutterschutz, Elternzeit, pflegende Arbeitnehmer, Schwerbehinderung/ Gleichstellung, Betriebs-/Personalratsmitglieder, Azubis & Sonstige, Kündigungskompetenz, Fristen, Zeugnis, Betriebs-/Personalrats-/SP-Anhörung, Betriebs(teil)stilllegung/-übergang, Insolvenz, Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement, Änderungskündigung & Ihre ReaktionsmöglichkeitenEin wichtiger Ratgeber für alle, die nichts zu verschenken haben und effektiv-professionell handeln wollen, damit Sie Ihrem Arbeitgeber deutlich selbstbewusster gegenübertreten können.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
So nicht! Der Kündigungs-Ratgeber Arbeitsrecht
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

So nicht!Der Kündigungs-Ratgeber Arbeitsrecht, Vom Profi für die Praxis, stellt Ihnen bei einer bevorstehenden oder schon ausgesprochenen Kündigung alles Wesentliche leicht verständlich, komprimiert und in prägnanter Form dar.Der Ratgeber enthält viele Beispiele, Musterschreiben, Chance-Risiko-Abwägungen und Vorschläge speziell zu folgenden Themen:betriebsbedingte/-krankheits/-verhaltensbedingte Kündigung- Probezeitkündigung- fristlose Kündigung- Verdachts-, Druck-, Droh-, leistungsbedingte Kündigung (low-performer)-Aufhebungs-, Abwicklungsvertrag & gerichtlicher Vergleich -Sperrzeit bei Arbeitslosengeld I- Anrechnung von Abfindung, Arbeitsentgelt & Urlaubsabgeltung auf das Arbeitslosengeld I, Arbeitslosengeld II (Sozialhilfe), Praxis vor Gericht, Anwalt & Behörden, Wie gewinne ich, Rechtsschutzversicherung, Wie finde ich einen guten Rechtsbeistand?, Kosten, Sonderkündigungsschutz: Mutterschutz, Elternzeit, pflegende Arbeitnehmer, Schwerbehinderung/ Gleichstellung, Betriebs-/Personalratsmitglieder, Azubis & Sonstige, Kündigungskompetenz, Fristen, Zeugnis, Betriebs-/Personalrats-/SP-Anhörung, Betriebs(teil)stilllegung/-übergang, Insolvenz, Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement, Änderungskündigung & Ihre ReaktionsmöglichkeitenEin wichtiger Ratgeber für alle, die nichts zu verschenken haben und effektiv-professionell handeln wollen, damit Sie Ihrem Arbeitgeber deutlich selbstbewusster gegenübertreten können.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot