Angebote zu "Kommentar" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

SGB III - Sozialgesetzbuch Arbeitsförderung, Ko...
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.04.2018, Einband: Leinen, Titelzusatz: Sozialgesetzbuch Arbeitsförderung, Kommentar, Gelbe Erläuterungsbücher, Auflage: 8/2018, Herausgeber: Jürgen Brand/Wolfgang Düe/Rupert Hassel u a, Verlag: Verlag C. H. BECK oHG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: ABM // AFG // Arbeitsförderungsgesetz // Arbeitslosengeld // Arbeitsmarktinstrumente // Bekämpfung der Schwarzarbeit // Bundesteilhabe // Eingliederung // Eingliederungschancen // Flexirente // Gagel // Tarifautonomiestärkungsgesetz // Verbesserung // VO(EG)883 // Zuwanderungsgesetz // 2004, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: XXXIII, 1245 S., Seiten: 1245, Format: 4 x 20 x 13.5 cm, Gewicht: 898 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDer Praxiskommentar zum SGB II zeigt- wie hoch der Anspruch auf Arbeitslosengeld II und Sozialgeld ist,- welches Einkommen und Vermögen anzurechnen ist,- wo und wie die Leistungen geltend gemacht werden müssen,- wie die Bescheide zu überprüfen sind und- wie die Ansprüche gerichtlich durchgesetzt werden können.Der kurze Kommentar wendet sich dabei sowohl an juristische Praktiker als auch an Betroffene, die einen gut verständlichen systematischen Zugang zum Recht der Grundsicherung suchen.Vorteile auf einen Blick- praxisorientiert- leicht verständlichZur NeuauflageDie Neuauflage bringt den Kommentar auf den Stand Januar 2017. Berücksichtigt sind insbesondere- Neuntes Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch- Gesetz zur Ermittlung von REgelbedarfenZielgruppeFür Rechtsanwälte, Arbeits- und Sozialgerichte, Agenturen für Arbeit, Sozialämter der Kommunen, freie Vereinigungen der Wohlfahrtspflege und Studierende an Fachhochschulen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDer Praxiskommentar zum SGB II zeigt- wie hoch der Anspruch auf Arbeitslosengeld II und Sozialgeld ist,- welches Einkommen und Vermögen anzurechnen ist,- wo und wie die Leistungen geltend gemacht werden müssen,- wie die Bescheide zu überprüfen sind und- wie die Ansprüche gerichtlich durchgesetzt werden können.Der kurze Kommentar wendet sich dabei sowohl an juristische Praktiker als auch an Betroffene, die einen gut verständlichen systematischen Zugang zum Recht der Grundsicherung suchen.Vorteile auf einen Blick- praxisorientiert- leicht verständlichZur NeuauflageDie Neuauflage bringt den Kommentar auf den Stand Januar 2017. Berücksichtigt sind insbesondere- Neuntes Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch- Gesetz zur Ermittlung von REgelbedarfenZielgruppeFür Rechtsanwälte, Arbeits- und Sozialgerichte, Agenturen für Arbeit, Sozialämter der Kommunen, freie Vereinigungen der Wohlfahrtspflege und Studierende an Fachhochschulen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
SGB II
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der von Martin Estelmann, Richter am Bundessozialgericht, herausgegebene Kommentar zum SGB II ist eine weiterer Baustein der Luchterhand-Kommentarreihe zum Sozialgesetzbuch und stellt das Recht der Grundsicherung für Arbeitssuchende vollumfänglich dar. Das SGB II regelt die Förderung von erwerbsfähigen Personen, soweit diese ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können, und zwar insbesondere das Arbeitslosengeld II - im allgemeinen Sprachgebrauch als „Hartz IV“ bezeichnet. Wie kaum ein anderes Gesetz steht das SGB II in der juristischen, rechtspolitischen und gesellschaftlichen Diskussion. 10 Jahre SGB II bedeuten über 60 Änderungen, eine Vielzahl von zu beachtenden Rechtsverordnungen, grundlegende Urteile des Bundesverfassungsgerichts und unzählige Entscheidungen der Gerichte der Sozialgerichtsbarkeit. Der „Estelmann“ bietet eine umfassende und übersichtliche Aufbereitung und Beantwortung aller Fragen in materieller und verfahrensrechtlicher Hinsicht in diesem schnelllebigen Rechtsgebiet. Schwerpunkte sind: · Grundsatz des Förderns und Forderns · Leistungen und Leistungsberechtigte · Regelbedarf und Mehrbedarf · Eingliederungsvereinbarungen und –leistungen · Zumutbarkeitskriterien, Freibeträge, Bedarfsgemeinschaften · Leistungskürzungen · Fundierte und praxisorientierte Kommentierung der §§ 6a und 6b BKGGDer praxisorientierte Kommentar enthält eine ausführliche Kommentierung der Vorschriften des SGB II und zeichnet sich durch ein inhaltlich hohes Niveau und gleichzeitig leichte Lesbarkeit aus. Im engen Geflecht der SGB Regelungen zeigt er die Zusammenhänge des SGB II mit dem übrigen Sozialrecht, insbesondere mit Arbeitsförderungsrecht (SGB III), auf. Hervorzuheben ist u.a. die in das Werk integrierte Kommentierung des § 6a BKGG (Kinderzuschlag) sowie des § 6b BKGG (Leistungen für Bildung und Teilhabe).Schwerpunkte der Kommentierung sind:Leistungen zur Eingliederung in ArbeitLeistungsarten (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld)BedarfsgemeinschaftenSanktionen (Zumutbarkeit von Beschäftigungen und Absenkung von Leistungen)Kosten der UnterkunftFinanzierung Der Kommentar enthält alle Änderungen durchdas 9. SGB II-Änderungsgesetzdas Integrationsgesetzdas neue Regelbedarfsermittlungsgesetzdas Bundesteilhabegesetz Eingearbeitet sind ferner die wichtigsten Entscheidungen des EuGH, ebenso wie die große Anzahl an Entscheidungen des BSG und der Instanzgerichte, sowie die neuesten Entwicklungen zur Regelung von Ansprüchen ausländischer Personen sowie das Kostenbeteiligungsgesetz sind bereits berücksichtigt.Die Herausgeber und Autoren:Der Herausgeber Martin Estelmann ist Richter am Bundessozialgericht. Die Autoren, Richter der Sozial- und Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie erfahrene Praktiker aus dem Bereich der Sozialverwaltung und Hochschullehrer, garantieren eine gelungene Verbindung von Wissenschaft und Praxis.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
SGB II
132,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der von Martin Estelmann, Richter am Bundessozialgericht, herausgegebene Kommentar zum SGB II ist eine weiterer Baustein der Luchterhand-Kommentarreihe zum Sozialgesetzbuch und stellt das Recht der Grundsicherung für Arbeitssuchende vollumfänglich dar. Das SGB II regelt die Förderung von erwerbsfähigen Personen, soweit diese ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können, und zwar insbesondere das Arbeitslosengeld II - im allgemeinen Sprachgebrauch als „Hartz IV“ bezeichnet. Wie kaum ein anderes Gesetz steht das SGB II in der juristischen, rechtspolitischen und gesellschaftlichen Diskussion. 10 Jahre SGB II bedeuten über 60 Änderungen, eine Vielzahl von zu beachtenden Rechtsverordnungen, grundlegende Urteile des Bundesverfassungsgerichts und unzählige Entscheidungen der Gerichte der Sozialgerichtsbarkeit. Der „Estelmann“ bietet eine umfassende und übersichtliche Aufbereitung und Beantwortung aller Fragen in materieller und verfahrensrechtlicher Hinsicht in diesem schnelllebigen Rechtsgebiet. Schwerpunkte sind: · Grundsatz des Förderns und Forderns · Leistungen und Leistungsberechtigte · Regelbedarf und Mehrbedarf · Eingliederungsvereinbarungen und –leistungen · Zumutbarkeitskriterien, Freibeträge, Bedarfsgemeinschaften · Leistungskürzungen · Fundierte und praxisorientierte Kommentierung der §§ 6a und 6b BKGGDer praxisorientierte Kommentar enthält eine ausführliche Kommentierung der Vorschriften des SGB II und zeichnet sich durch ein inhaltlich hohes Niveau und gleichzeitig leichte Lesbarkeit aus. Im engen Geflecht der SGB Regelungen zeigt er die Zusammenhänge des SGB II mit dem übrigen Sozialrecht, insbesondere mit Arbeitsförderungsrecht (SGB III), auf. Hervorzuheben ist u.a. die in das Werk integrierte Kommentierung des § 6a BKGG (Kinderzuschlag) sowie des § 6b BKGG (Leistungen für Bildung und Teilhabe).Schwerpunkte der Kommentierung sind:Leistungen zur Eingliederung in ArbeitLeistungsarten (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld)BedarfsgemeinschaftenSanktionen (Zumutbarkeit von Beschäftigungen und Absenkung von Leistungen)Kosten der UnterkunftFinanzierung Der Kommentar enthält alle Änderungen durchdas 9. SGB II-Änderungsgesetzdas Integrationsgesetzdas neue Regelbedarfsermittlungsgesetzdas Bundesteilhabegesetz Eingearbeitet sind ferner die wichtigsten Entscheidungen des EuGH, ebenso wie die große Anzahl an Entscheidungen des BSG und der Instanzgerichte, sowie die neuesten Entwicklungen zur Regelung von Ansprüchen ausländischer Personen sowie das Kostenbeteiligungsgesetz sind bereits berücksichtigt.Die Herausgeber und Autoren:Der Herausgeber Martin Estelmann ist Richter am Bundessozialgericht. Die Autoren, Richter der Sozial- und Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie erfahrene Praktiker aus dem Bereich der Sozialverwaltung und Hochschullehrer, garantieren eine gelungene Verbindung von Wissenschaft und Praxis.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Praxiskommentar zum SGB II zeigt - wie hoch der Anspruch auf Arbeitslosengeld II und Sozialgeld ist, - welches Einkommen und Vermögen anzurechnen ist, - wo und wie die Leistungen geltend gemacht werden müssen, - wie die Bescheide zu überprüfen sind und - wie die Ansprüche gerichtlich durchgesetzt werden können. Der kurze Kommentar wendet sich dabei sowohl an juristische Praktiker als auch an Betroffene, die einen gut verständlichen systematischen Zugang zum Recht der Grundsicherung suchen. Vorteile auf einen Blick - praxisorientiert - leicht verständlich Zur Neuauflage Die Neuauflage bringt den Kommentar auf den Stand Januar 2017. Berücksichtigt sind insbesondere - Neuntes Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Gesetz zur Ermittlung von REgelbedarfen Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Arbeits- und Sozialgerichte, Agenturen für Arbeit, Sozialämter der Kommunen, freie Vereinigungen der Wohlfahrtspflege und Studierende an Fachhochschulen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Sgb Ii
189,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der von Martin Estelmann, Richter am Bundessozialgericht, herausgegebene Kommentar zum SGB II ist eine weiterer Baustein der Luchterhand-Kommentarreihe zum Sozialgesetzbuch und stellt das Recht der Grundsicherung für Arbeitssuchende vollumfänglich dar. Das SGB II regelt die Förderung von erwerbsfähigen Personen, soweit diese ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können, und zwar insbesondere das Arbeitslosengeld II - im allgemeinen Sprachgebrauch als „Hartz IV“ bezeichnet. Wie kaum ein anderes Gesetz steht das SGB II in der juristischen, rechtspolitischen und gesellschaftlichen Diskussion. 10 Jahre SGB II bedeuten über 60 Änderungen, eine Vielzahl von zu beachtenden Rechtsverordnungen, grundlegende Urteile des Bundesverfassungsgerichts und unzählige Entscheidungen der Gerichte der Sozialgerichtsbarkeit. Der „Estelmann“ bietet eine umfassende und übersichtliche Aufbereitung und Beantwortung aller Fragen in materieller und verfahrensrechtlicher Hinsicht in diesem schnelllebigen Rechtsgebiet. Schwerpunkte sind: · Grundsatz des Förderns und Forderns · Leistungen und Leistungsberechtigte · Regelbedarf und Mehrbedarf · Eingliederungsvereinbarungen und –leistungen · Zumutbarkeitskriterien, Freibeträge, Bedarfsgemeinschaften · Leistungskürzungen · Fundierte und praxisorientierte Kommentierung der 6a und 6b BKGG

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
SGB II Grundsicherung für Arbeitsuchende
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Praxiskommentar zum SGB II zeigt - wie hoch der Anspruch auf Arbeitslosengeld II und Sozialgeld ist, - welches Einkommen und Vermögen anzurechnen ist, - wo und wie die Leistungen geltend gemacht werden müssen, - wie die Bescheide zu überprüfen sind und - wie die Ansprüche gerichtlich durchgesetzt werden können. Der kurze Kommentar wendet sich dabei sowohl an juristische Praktiker als auch an Betroffene, die einen gut verständlichen systematischen Zugang zum Recht der Grundsicherung suchen. Vorteile auf einen Blick - praxisorientiert - leicht verständlich Zur Neuauflage Die Neuauflage bringt den Kommentar auf den Stand Januar 2017. Berücksichtigt sind insbesondere - Neuntes Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Gesetz zur Ermittlung von REgelbedarfen Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Arbeits- und Sozialgerichte, Agenturen für Arbeit, Sozialämter der Kommunen, freie Vereinigungen der Wohlfahrtspflege und Studierende an Fachhochschulen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Sgb Ii
132,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der von Martin Estelmann, Richter am Bundessozialgericht, herausgegebene Kommentar zum SGB II ist eine weiterer Baustein der Luchterhand-Kommentarreihe zum Sozialgesetzbuch und stellt das Recht der Grundsicherung für Arbeitssuchende vollumfänglich dar. Das SGB II regelt die Förderung von erwerbsfähigen Personen, soweit diese ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können, und zwar insbesondere das Arbeitslosengeld II - im allgemeinen Sprachgebrauch als „Hartz IV“ bezeichnet. Wie kaum ein anderes Gesetz steht das SGB II in der juristischen, rechtspolitischen und gesellschaftlichen Diskussion. 10 Jahre SGB II bedeuten über 60 Änderungen, eine Vielzahl von zu beachtenden Rechtsverordnungen, grundlegende Urteile des Bundesverfassungsgerichts und unzählige Entscheidungen der Gerichte der Sozialgerichtsbarkeit. Der „Estelmann“ bietet eine umfassende und übersichtliche Aufbereitung und Beantwortung aller Fragen in materieller und verfahrensrechtlicher Hinsicht in diesem schnelllebigen Rechtsgebiet. Schwerpunkte sind: · Grundsatz des Förderns und Forderns · Leistungen und Leistungsberechtigte · Regelbedarf und Mehrbedarf · Eingliederungsvereinbarungen und –leistungen · Zumutbarkeitskriterien, Freibeträge, Bedarfsgemeinschaften · Leistungskürzungen · Fundierte und praxisorientierte Kommentierung der 6a und 6b BKGG

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot