Angebote zu "Deutschland" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Techniques for Asking Sensitive Questions in La...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Um Antwortverzerrungen bei der Erhebung von sozial unerwünschtem Verhalten in Arbeitsmarktsurveys zu reduzieren, können spezielle Befragungstechniken eingesetzt werden. Die Arbeit untersucht die Wirksamkeit dieser alternativen Fragetechniken - wie Randomized Response Technique (RRT) und Item Count Technique (ICT) - zur Erhebung des Ausmaßes von Schwarzarbeit und Arbeitslosengeld-II-Bezug in Deutschland. Außerdem wird eine neue Methode zur Erhebung von quantitativen heiklen Merkmalen entwickelt und angewendet: die Item Sum Technique (IST). Die Befunde zeigen, dass die häufig angenommene Wirkung der RRT oder der ICT auf die Bereitschaft der Befragten, sozial unerwünschtes Verhalten zu berichten, nicht eindeutig ausfällt. Die Ergebnisse der IST fallen hingegen positiver aus.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Tachodreh
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland werden jährlich wesentlich mehr Gebraucht- als Neuwagen ver kauft. Die Dekra geht davon aus, dass bis zu 33 % aller Gebrauchtwagen mani puliert wurden/werden. Angesichts der steigenden Mehrwertsteuer und dem neu konzipierten Arbeitslosengeld II wird ein Neuwagenkauf für viele Bür ger unwahrscheinlicher. Bei einem Gebrauchtwagenkauf möchte niemand sein Fahrzeug über Wert kaufen, jedoch steigern Tachomanipulationen ein- es Kraft fahrzeugs den Wiederverkaufswert enorm. Die Manipulation eines Tachos zu er kennen, gestaltet sich als äußerst schwierig kann jedoch auf Grund vieler Indizien erkannt werden. Der Autor hat durch umfangreiche Re cher chen und einem Interview mit einem Justier versucht, konkret nutzbare Ver dachtschöpfungs- und Recherchehinweise für betroffene Bürger, Kfz-Händler und Ermittlungsbeamte sowie Vorschläge für konkrete Eingriffs maß nahmen durch Polizei und Gewerbeämter zusammenzustellen. Lassen Sie sich nicht übers Ohr hauen und informieren Sie sich vorher!!!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Tachodreh
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland werden jährlich wesentlich mehr Gebraucht- als Neuwagen ver kauft. Die Dekra geht davon aus, dass bis zu 33 % aller Gebrauchtwagen mani puliert wurden/werden. Angesichts der steigenden Mehrwertsteuer und dem neu konzipierten Arbeitslosengeld II wird ein Neuwagenkauf für viele Bür ger unwahrscheinlicher. Bei einem Gebrauchtwagenkauf möchte niemand sein Fahrzeug über Wert kaufen, jedoch steigern Tachomanipulationen ein- es Kraft fahrzeugs den Wiederverkaufswert enorm. Die Manipulation eines Tachos zu er kennen, gestaltet sich als äußerst schwierig kann jedoch auf Grund vieler Indizien erkannt werden. Der Autor hat durch umfangreiche Re cher chen und einem Interview mit einem Justier versucht, konkret nutzbare Ver dachtschöpfungs- und Recherchehinweise für betroffene Bürger, Kfz-Händler und Ermittlungsbeamte sowie Vorschläge für konkrete Eingriffs maß nahmen durch Polizei und Gewerbeämter zusammenzustellen. Lassen Sie sich nicht übers Ohr hauen und informieren Sie sich vorher!!!

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Ein-Euro-Job - Maßnahme zwischen Hilfe und Zwang
30,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem "Vierten Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt", besser bekannt unter dem Namen Hartz IV, hat der Gesetzgeber zum Jahreswechsel 2004/2005 die Situation von Arbeitslosen in Deutschland grundsätzlich verändert. Hartz IV sieht neben der Zusammenführung der Arbeitslosen- und Sozialhilfe zum Arbeitslosengeld (ALG) II auch so genannte "Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung" vor. Diese erregten als Ein-Euro-Jobs großes öffentliches Aufsehen. Die empirische Untersuchung thematisiert die Lebenssituation von ALG-II-Empfängern, die einer solchen Arbeitsgelegenheit nachgehen. Zu diesem Zweck wurden in der Zeit von Mai bis einschließlich Juli 2005 zehn "Ein-Euro-Jobber" mit Hilfe qualitativer Leitfadeninterviews zu ihrer Situation befragt. Hinzu kamen Expertengespräche mit Vertretern der JobCenter, Trägerorganisationen und Einsatzstellen. Hieraus ergab sich ein äußerst differenziertes Bild von Ein-Euro-Jobs.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Ein-Euro-Job - Maßnahme zwischen Hilfe und Zwang
31,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem "Vierten Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt", besser bekannt unter dem Namen Hartz IV, hat der Gesetzgeber zum Jahreswechsel 2004/2005 die Situation von Arbeitslosen in Deutschland grundsätzlich verändert. Hartz IV sieht neben der Zusammenführung der Arbeitslosen- und Sozialhilfe zum Arbeitslosengeld (ALG) II auch so genannte "Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung" vor. Diese erregten als Ein-Euro-Jobs großes öffentliches Aufsehen. Die empirische Untersuchung thematisiert die Lebenssituation von ALG-II-Empfängern, die einer solchen Arbeitsgelegenheit nachgehen. Zu diesem Zweck wurden in der Zeit von Mai bis einschließlich Juli 2005 zehn "Ein-Euro-Jobber" mit Hilfe qualitativer Leitfadeninterviews zu ihrer Situation befragt. Hinzu kamen Expertengespräche mit Vertretern der JobCenter, Trägerorganisationen und Einsatzstellen. Hieraus ergab sich ein äußerst differenziertes Bild von Ein-Euro-Jobs.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Hartz IV und die Folgen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die Hartz-Reformen ist Deutschland zu einer anderen Republik geworden. Denn dieses Gesetzespaket hat nicht bloß das Armutsrisiko von (Langzeit-)Arbeitslosen und ihren Familien erhöht, sondern auch einschüchternd und disziplinierend gewirkt. Belegschaften, Betriebsräte und Gewerkschaften wurden unter Druck gesetzt, Lohn- und Gehaltseinbußen sowie schlechtere Arbeitsbedingungen zu akzeptieren. Ein ausufernder Niedriglohnsektor gehörte ebenso zu den Folgen wie gesellschaftliche Entsolidarisierungstendenzen und größere soziale Kälte."Hartz IV" ist europaweit die berühmteste Chiffre für den Abbau sozialer Leistungen und gilt hierzulande als tiefste Zäsur in der Wohlfahrtsstaatsentwicklung nach 1945: Zum ersten Mal wurde damit eine für Millionen Menschen in Deutschland existenziell wichtige Lohnersatzleistung, die Arbeitslosenhilfe, faktisch abgeschafft und durch eine bloße Fürsorgeleistung, das Arbeitslosengeld II, ersetzt. Aber mehr als das: Durch die Agenda 2010 des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder, die Hartz-Reformen und besonders das am 1. Januar 2005 in Kraft getretene Vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt ist Deutschland zu einer anderen Republik geworden. Denn dieses Gesetzespaket hat nicht bloß das Armutsrisiko von (Langzeit-)Erwerbslosen und ihren Familien spürbar erhöht, sondern auch einschüchternd und disziplinierend auf viele Beschäftigte gewirkt. Ein ausufernder Niedriglohnsektor, der fast ein Viertel aller Beschäftigten umfasste, gehörte ebenso zu den Folgen wie Entdemokratisierungstendenzen und größere soziale Kälte.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Wenn arme Leute sich nicht mehr fügen...!
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Armut ist ein umstrittenes Thema in Deutschland. Während die einen (etwa der Paritätische Wohlfahrtsverband) in regelmäßigen Wiederholungen auf verschiedene, sich vergrößernde Armutsproblematiken (z.B. die Kinderarmut) hinweisen, leugnen die anderen, die Lebenssituation von Hartz-IV-BezieherInnen als arm zu beschreiben, denn schließlich verhindere der Bezug von Arbeitslosengeld II genau dieses Phänomen. Armut sei ein "Verliererthema". Arme Leute sind gezwungen, ihren Protest und ihre Selbstbehauptung in anderer Form auszutragen, als die gängigen sozialen Bewegungen dies tun. Ihre Repräsentanz findet sich nicht in Parteien und Institutionen wieder, in sozialen Bewegungen finden ihre Ansprüche wenig Gehör. Der Autor beschreibt die Geschichte des Widerstand armer Leute von der Weimarer Republik, über die Hartz-IV-Proteste bis hin zum alltäglichen "stummen Protest". Darüber hinaus werden einige wissenschaftliche Konzepte der Armutsforschung kritisch hinterfragt: "Wissenschaft trifft arme Leute".

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Hartz IV und die Folgen
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die Hartz-Reformen ist Deutschland zu einer anderen Republik geworden. Denn dieses Gesetzespaket hat nicht bloß das Armutsrisiko von (Langzeit-)Arbeitslosen und ihren Familien erhöht, sondern auch einschüchternd und disziplinierend gewirkt. Belegschaften, Betriebsräte und Gewerkschaften wurden unter Druck gesetzt, Lohn- und Gehaltseinbußen sowie schlechtere Arbeitsbedingungen zu akzeptieren. Ein ausufernder Niedriglohnsektor gehörte ebenso zu den Folgen wie gesellschaftliche Entsolidarisierungstendenzen und größere soziale Kälte."Hartz IV" ist europaweit die berühmteste Chiffre für den Abbau sozialer Leistungen und gilt hierzulande als tiefste Zäsur in der Wohlfahrtsstaatsentwicklung nach 1945: Zum ersten Mal wurde damit eine für Millionen Menschen in Deutschland existenziell wichtige Lohnersatzleistung, die Arbeitslosenhilfe, faktisch abgeschafft und durch eine bloße Fürsorgeleistung, das Arbeitslosengeld II, ersetzt. Aber mehr als das: Durch die Agenda 2010 des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder, die Hartz-Reformen und besonders das am 1. Januar 2005 in Kraft getretene Vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt ist Deutschland zu einer anderen Republik geworden. Denn dieses Gesetzespaket hat nicht bloß das Armutsrisiko von (Langzeit-)Erwerbslosen und ihren Familien spürbar erhöht, sondern auch einschüchternd und disziplinierend auf viele Beschäftigte gewirkt. Ein ausufernder Niedriglohnsektor, der fast ein Viertel aller Beschäftigten umfasste, gehörte ebenso zu den Folgen wie Entdemokratisierungstendenzen und größere soziale Kälte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Wenn arme Leute sich nicht mehr fügen...!
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Armut ist ein umstrittenes Thema in Deutschland. Während die einen (etwa der Paritätische Wohlfahrtsverband) in regelmäßigen Wiederholungen auf verschiedene, sich vergrößernde Armutsproblematiken (z.B. die Kinderarmut) hinweisen, leugnen die anderen, die Lebenssituation von Hartz-IV-BezieherInnen als arm zu beschreiben, denn schließlich verhindere der Bezug von Arbeitslosengeld II genau dieses Phänomen. Armut sei ein "Verliererthema". Arme Leute sind gezwungen, ihren Protest und ihre Selbstbehauptung in anderer Form auszutragen, als die gängigen sozialen Bewegungen dies tun. Ihre Repräsentanz findet sich nicht in Parteien und Institutionen wieder, in sozialen Bewegungen finden ihre Ansprüche wenig Gehör. Der Autor beschreibt die Geschichte des Widerstand armer Leute von der Weimarer Republik, über die Hartz-IV-Proteste bis hin zum alltäglichen "stummen Protest". Darüber hinaus werden einige wissenschaftliche Konzepte der Armutsforschung kritisch hinterfragt: "Wissenschaft trifft arme Leute".

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot