Angebote zu "Deutschen" (5 Treffer)

Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe und Sozialh...
€ 4.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 4.99 / in stock)

Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe als Probleme des deutschen Arbeitsmarktes:1. Auflage Andrè Festers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit: Absicherung im deutschen Sozi...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitslosigkeit: Absicherung im deutschen Sozialstaat:Wie sich die Situation der Arbeitslosen seit Einführung des Arbeitslosengeldes II 2005 verändert hat Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Marc Hampel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Arbeitslosigkeit: Absicherung im deutschen Sozi...
€ 13.99
Angebot
€ 10.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 13.99 / in stock)

Arbeitslosigkeit: Absicherung im deutschen Sozialstaat:Wie sich die Situation der Arbeitslosen seit Einführung des Arbeitslosengeldes II 2005 verändert hat Marc Hampel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Negative psychische Auswirkungen durch Hartz IV
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,32, Freie Journalistenschule Berlin, Veranstaltung: Fachjournalistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung versucht die These zu beweisen, dass der Bezug von Arbeitslosengeld II, auch Hartz IV genannt, negative Auswirkungen auf die psychische Gesundheit hat. Dabei beschäftigt sie sich mit der subjektiv wahrgenommenen Gesundheit von Langzeitarbeitslosen unter dem Bezug von Hartz IV. Zur Untermauerung dieser Annahme führte ich bundesweit eine empirische Studie durch. Sie erfasste anonyme Aussagen und Daten von Hartz IV-Empfängern über deren subjektive Wahrnehmung ihrer Gesundheit seit Beginn des Bezuges von Grundsicherung und umfasste einen Zeitraum von sieben Wochen. Es sollte die Frage beantwortet werden, ob sich die Aussagen der Befragten mit Daten von früher durchgeführten Studien decken. Arbeit hat eine elementare Bedeutung für die eigene Identität und das Selbstwertgefühl. Die Unsicherheit in der Zukunftsplanung, die fehlenden sozialen Kontakte mit Arbeitskollegen und die finanziellen Einschränkungen bei Arbeitslosigkeit lösen Ängste und Stress aus, die, je länger der belastende Zustand anhält, zu chronischen Krankheiten führen können. Der Arbeitslose gerät in einen Teufelskreis psychischer Selbstabwertung. Die Selbstzweifel nehmen zu, und dieser mentale Stress führt nicht selten zu psychischen Erkrankungen, die sich in vielfältigen körperlichen und psychosomatischen Beschwerden äußern.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Sozialstaatlichkeit und Sozialpolitik. Leitmoti...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,3, Internationale Fachhochschule Bad Honnef - Bonn, Veranstaltung: Sozialpolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits im Grundgesetz ist geregelt, dass es sich bei der Bundesrepublik Deutschland um einen ´´Sozialstaat´´ handelt. So ist Deutschland nach Artikel 20 Abs. 1 Grundgesetz ein demokratischer und sozialer Bundesstaat und nach Artikel 28 Grundgesetz ein ´´...sozialer Rechtsstaat´´. Doch welche Bedeutung hat diese vorgeschriebene Sozialstaatlichkeit und welche Rolle spielt die Sozialpolitik hierbei? Wie hat sich der Sozialstaat vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute entwickelt? Welche Prinzipien spielten und spielen eine große Rolle bei der Ausgestaltung des Sozialstaates? Wie werden diese Prinzipien in der Praxis angewandt? Diesen Fragen werde ich in meiner Ausarbeitung nachgehen. Hierzu wird einführend der Sozialstaat und die Rolle der Sozialpolitik als Instrument der Ausgestaltung definiert. Anschließend betrachte ich die historische Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland als Sozialstaat, hierbei geht es vor allem um die Frage, ob der Sozialstaat aus einem reinen Fürsorgegedanken gegenüber der Bevölkerung entstanden ist bzw. welcher historische Umstand zu dieser Entwicklung geführt hat. Soziale Gerechtigkeit als Hauptziel der Sozialpolitik wird anschließend näher erläutert und darauf aufbauend werden die drei wichtigsten Prinzipien der Sozialpolitik das Solidaritätsprinzip, das Subsidiaritätsprinzip und das Selbstverantwortungsprinzip vorgestellt und erörtert. Diese drei Prinzipien beeinflussen sich wechselseitig, sind voneinander abhängig und dem Hauptziel der Sozialen Gerechtigkeit zuträglich. Somit wird es auch Thema meiner Ausarbeitung sein, warum sich diese drei Prinzipien gegenseitig bedingen und wechselseitig beeinflussen. Abschließend werde ich am Beispiel der Agenda 2010, die bisher einschneidendste Änderung der modernen Sozialpolitik, genauer gesagt die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II) auf die Einhaltung der Prinzipien (Subsidiarität, Solidarität und Selbstverantwortung) untersuchen. Hierbei wird das Augenmerk vor allem darauf liegen, welche Prinzipien hierbei im Vordergrund stehen und warum das Hauptziel der Sozialen Gerechtigkeit gerade unter der Agenda 2010 gelitten hat. Den Schluss bildet ein Fazit in dem die gewonnenen Erkenntnisse nochmals kurz und übersichtlich zusammengefasst werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot